Pepe Justicia ist in Mancha Real, Provinz Jaén geboren und lebt
in Malaga. Er brachte sich mit 12 Jahren das Gitarrespielen
autodidaktisch bei. Seine Verbindung zu den Zigeunern seiner
Heimatregion half Justicia die Rhythmen, Regeln und das Wesen
des Flamenco zu erlernen und seinen eigenen Flamenco-Stil zu
definieren. Pepe Justicia begleitet prominente spanische
Flamenco-Sänger und Tänzer aus Jerez. Auch ist er mit Carmen
Cortes, Gerardo Núñez und Nina Corti aufgetreten. Seit 2006
lehrt er als Professor am Conservatorio Superior de Danza de
Málaga. Justicia gewann renommierte Auszeichnungen auf dem
Gebiet Flamenco, beispielsweise den Premio Internacional de
Guitarra Flamenca, Jerez 1987 und 1999, oder den Premio Nacional de la
Crítica für das beste Album mit Flamenco-Gitarrenmusik 2003 ( Solo Agua ).
Video:
Oro Viejo , Fandangos de huelva

 

Solo Agua 2003 22,00 CHF

Goldberg en Flamenco 2016 22,00 CHF